Wer weiss das schon?

Das, was heute Schrägstrich heißt, hieß im Mittelhochdeutschen einmal “wirgel” oder”würgel”.

Die Herkunft der Wortwurzel ist damit deutlich.

Der “würgel” sollte die Satzteile abwürgen, also gliedern, aber nicht zerschneiden.

Später im Neuhochdeutschen wurde dieser Schrägstrich um die Hälfte verkürzt und tiefergelegt, damit man den “wirgel” nicht mit einem Buchstaben verwechseln sollte. Es bürgerte sich ohne Not die lateinische Bezeichnung “Komma” ein, weil das Lateinische doch so viel gelehrter klang als das Deutsche.

Noch heute heißt das Komma im Türkischen “Wirgel”, weil die Türken dieses Wort bei Übernahme der lateinischen Schrift von uns übernommen haben. Aber wer weiß das schon?

Nun wird versucht, den deutschen “Wirgel” durch das englische Wort “Släsch” zu ersetzen, weil es
doch so viel interessanter klingt. Dann wird der ganze Zirkus wieder von vorn beginnen. Aber, wer weiß das schon?

Lieburger-H@t-online.de (gekürzt skd)

Das könnte Dich auch interessieren...