Iurowischn ESC

Warum nicht deutsch gelesen „Eurovision“?

… dass niemand mehr in seiner Muttersprache singen will, bringt (Dieter Thomas Heck, Mr. Hitparade) so richtig auf die Palme.

… Der größte Fehler ist, dass die Länder nicht in ihrer jeweiligen Sprache singen. Ob sie nun gut klingt, ist völlig egal. Früher wurde in Polnisch, in Russisch und in Deutsch gesungen. Deshalb heißt es ja Eurovision Song Contest.

…Die Sprache ist ein ganz wichtiger Punkt. Warum kann ein deutscher Komponist einen Titel auch in Englisch einreichen? Das ist doch idiotisch. Das müsste in der Sprache sein, in der ein Land normalerweise auch spricht.

Der ESC hat eben sein Gesicht verändert.

Aus einem Interview mit Dieter Thomas Heck
Von Jörg Isringhaus
Rheinische Post vom 14. Mai 2011

http://www.rp-online.de/duesseldorf/duesseldorf-stadt/song_contest/aktuelles/Das-Kind-ist-toll-da-gibts-nichts_aid_998212.html

(Gesamttitel und Kürzungen skd)

Das könnte Dich auch interessieren...