Der Anglizismen-Index 2013 – jetzt ein Dreiländerprojekt

INDEX-2013Die Buchausgabe 2013 des größten aktuellen Anglizismenverzeichnisses ist soeben erschienen. Weit über 7.000 englische oder englisch klingende Wörter innerhalb der deutschen Sprache werden dort aufgeführt. Die Herausgeber haben jedes einzelne Wort daraufhin überprüft, ob es die deutsche Sprache bereichert oder ob vorhandene deutsche Wörter verdrängt werden. Wann immer es geht, wird eine deutsche Entsprechung angeboten, in anderen Fällen wird der Anglizismus einfach erklärt.

Das seit dem Jahr 2000 jährlich erscheinende Verzeichnis war lange Zeit ein deutsch-schweizerisches Projekt. Seit dieser Ausgabe unterstützen auch die österreichischen Freunde der deutschen Sprache sowohl die Buch- als auch die Internetausgabe. Neben den beiden persönlichen Herausgebern zeichnen nun der Verein Deutsche Sprache in Dortmund, der Sprachkreis Deutsch in Bern und der Verein Muttersprache in Wien verantwortlich.

Durch seine differenzierende Herangehensweise hat sich der Anglizismen-Index zu einem Standardwerk für viele schreibende Einrichtungen und Personen entwickelt. Das Buch wird auch international als Dokument lebendiger Sprachkultur wahrgenommen.

Erschienen ist der Index im IFB Verlag Deutsche Sprache in Paderborn. Der 315 Seiten starke Band kostet 15,00 €. Die ISBN lautet: 978-3-942409-30-8

info@ifb-verlag.de

Das könnte Dich auch interessieren...