Kategorie: Sprachzerstörung

Der Trottel ist und bleibt männlich 1

Der Trottel ist und bleibt männlich

Die sprachliche Betonung des weiblichen Geschlechts ist noch keine Gleichberechtigung Die wachsende Rolle der Frau im Kampf um ihre Gleichberechtigung gegenüber dem Mann spiegelt sich auch in der Sprache wider. Und das ist gut...

Das Maskulinum ist nicht mehr, was es war. 0

Das Maskulinum ist nicht mehr, was es war.

Zum Internationalen Frauentag Die deutsche Sprache ist in den letzten Jahren „weiblicher“ geworden. Die Linguistin Luise F. Pusch erläutert, warum es weiterhin nötig ist, Frauen in der Sprache sichtbar zu machen. Frauensprache – ein...

Sprachforscher will „N-Wort“ mit „Sklave“ ersetzen 0

Sprachforscher will „N-Wort“ mit „Sklave“ ersetzen

In den USA wird Mark Twains „Huck Finn“ wegen dem unmöglichen N-Wort nicht mehr gelesen. Nun hat ein Literaturwissenschaftler einen Vorschlag. Ungeheuerliche 219 Mal hat Mark Twain es getan. 219 Mal hat er im...

Wieviel Englisch im Gottesdienst? 0

Wieviel Englisch im Gottesdienst?

Wenn ein Pfarrer in der Predigt vom „Chillen“ redet – Sprachwissenschaftler rät von Anglizismen dringend ab: Kirche soll sich nicht neben Kaugummi und Telefonpromotion verorten. Dortmund (kath.net/idea) – Kritik an einer „Englischtümelei“ in Kirchen...