• Allgemein
  • 0

Sehen Sie einen Zusammenhang?

Wirtschaftliche Vorteile auf Kosten der deutschen Sprache
Absinken der Deutschkenntnisse
Sprachvermischung

Die Fremdwortflut im deutschen Sprachgebrauch nimmt nicht ab.
Zunehmend versuchen Unternehmen durch
Benutzung meist aus dem amerikanischen Raum stammender Fremdwörter wirtschaftliche Vorteile auf Kosten der deutschen Sprache zu zu erreichen. Eine regelrechte Verdrängung
geläufiger deutscher Wörter aus dem Sprachgebrauch ist die Folge, viele Verbraucher werden verwirrt.

Halbsprachigkeit

Nach Studien, unter
anderem aus dem mehrsprachigen Luxemburg, entwickeln Schüler mit
unterdurchschnittlicher Intelligenz (zirka 25 %) eine „doppelte
Halbsprachigkeit“, wenn sie mit zwei oder mehr Sprachen
konfrontiert werden. Dies bedeut: Zum Schluss beherrschen sie keine
Sprache richtig. Folglich ist mit
einem Absinken der Deutschkenntnisse dieser Schüler zu rechnen. Die
Probleme ausländischer Grundschüler sind dabei noch gar nicht
berücksichtigt.

Aus Info-VDS 28. Aug. 2003 (Bearbeitung SKD)

Das könnte Dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar