• Allgemein
  • 0

Schwer zu verdauen

Wir wünschen trotz allem guten SprachappetitWortsalat mit Zahlensoße

Dass die deutsche Sprache immer mehr mit Anglizismen versetzt wird,
daran haben sich viele gewöhnt. Andere finden es sogar cool oder okay.
Aber nun dräut neues Ungemach, das so manchen Germanisten die Tränen in die Augen treiben dürfte: die Mathematisierung der deutschen
Sprache. Wortsalat mit Zahlensosse.

Längst hat es sich eingebürgert, dass etwas „4you“ ist – „für dich“.
Ganze Läden und Firmen heißen schon so. Und jezt ist sogar die
katholische Jugend auf den Zahlenzug aufgesprungen. „Gimme5ive“ heißt eine Grossaktion zum Weltjugendtag. „Gib mir fünf Euro“ soll das wohl heißen – „die wir dann für einen guten Zweck vermehren werden.

Ob der gute Zweck die sprachlichen Fehltritte heiligt? 2fellos. Trotzdem
wird es langsam Zeit, diesem 3sten Treiben 1halt zu gebieten, sonst
finden sich in künftigen Klassenarbeiten womöglich Sätze wie dieser:
1tweilen be2felt er 3st, dass ein 4tel aller 5en in den 6ten Klassen
nur dazu dienen, Schüler auszu7, statt ihnen sanft und s8e über das
9te Schuljahr bis zum 10it ihrer Schülerkarriere zu h11en.

Gefunden am Netzstandort, gekürzt SKD

http://www.stadtlohn-estern.de/aktuelles/

Das könnte Dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar