• Allgemein
  • 0

Jedes fünfte Kind hat Probleme mit der Sprache

(dpa) Immer weniger Kinder können nach Expertenmeinung
einwandfrei sprechen. Auf diesen «bedenklichen Trend» hat Prof.
Annerose Keilmann (Universität Mainz) in der Elternzeitschrift
«Leben & erziehen» hingewiesen.
«Kinder sprechen heute schlechter als Kinder vor 30 Jahren», jedes fünfte
Kind habe Probleme mit seiner Muttersprache, sagte die
Kommunikationswissenschaftlerin.
Eine der Hauptursachen sei die veränderte Umwelt der Kinder. «Das
Fernsehen spielt eine immer größere Rolle. Familien finden deshalb
weniger Zeit zu ruhigen Gesprächen», erklärte Keilmann. In den
vergangenen acht Jahren hätten die sprachlichen Fähigkeiten der Kinder
«deutlich nachgelassen».INSERT INTO `skd_posts` VALUES(2005)

Das könnte Dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar