Spricht der gute Christ Berndeutsch?

Am Dienstag, 12. Februar 2008, um 12:30 in der Universitätsbibliothek in Bern (Vortragssaal der ZB, Münstergasse 63, 3000 Bern 8).

Die Berner Katechismen des Ancien Régime und Ihre Sprache
Der Katechismus gehörte zu den wenigen Büchern, welche die meisetn Menschen vor 1800 nicht nur kannten, sondern auswendig konnten. Der Kleine Katechismus der Berner Kirche war für die Jugend bestimmt, und er wurde seit 1581 in immer neuen Auflagen verwendet. Anders als bei den übrigen Berner Drucken wurde dabei die Sprache nur zögernd an die Entwicklung des Neuhochdeutschen angepasst. Wie ist diese Konservativität eines Schulbuchs zu erklären? Was kann daraus für die Entwicklung der Schriftsprache in der Schweiz geschlossen werden?

Prof. Dr. WALTER HAAS, o. Professor für germanistische Linguistik an der Universität Freiburg/Fribourg

Das könnte Dich auch interessieren...